Rechtsbegriff "Anderkonto" leicht verständlich erklärt
Rechtslexikon Wir sind stets bemüht Rechtsbegriffe korrekt und leicht verständlich zu erklären. Die Begriffserklärungen geben jedoch nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
- Die Redaktion
Recht-ABC.info Die Inhalte dieser Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und recherchiert. Trotzdem kann der Anbieter keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen übernehmen.
Lexikon
Anderkonto

Ein Anderkonto ist die Bezeichnung für ein Treuhandkonto. Auf diesem werden fremde Vermögenswerte verbucht. Sie gehören dabei nicht dem jeweiligen Kontoinhaber. Ein Anderkonto darf nur von bestimmten Berufsgruppen eröffnet werden, welche besonderen Berufspflichten unterliegen. Zu diesen Berufsgruppen gehören unter anderem auch Notare und Rechtsanwälte.