Rechtsbegriff "Aussetzung" leicht verständlich erklärt
Rechtslexikon Wir sind stets bemüht Rechtsbegriffe korrekt und leicht verständlich zu erklären. Die Begriffserklärungen geben jedoch nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
- Die Redaktion
Recht-ABC.info Die Inhalte dieser Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und recherchiert. Trotzdem kann der Anbieter keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen übernehmen.
Lexikon
Aussetzung

Eine Aussetzung oder Unterbrechung eines Verfahrens findet Verwendung in Zivilprozessen. Dabei handelt es sich um einen Stillstand des Verfahrens, welcher nur vom Gericht angeordnet werden kann. Am häufigsten erfolgt eine Aussetzung, wenn zum selben Lebenssachverhalt vor verschiedenen Gerichten meherere Verfahren anhängig sind. Eine Aussetzung erfolgt, um dabei widersprechende Entscheidungen zu vermeiden oder die Klärung einer Vorfrage in einem anderen Verfahren abgewartet werden muss. Eine Unterbrechung in einem Strafprozess kann maximal nur für einen ganz bestimmten Zeitraum erfolgen. Bei einer Überschreitung der Dauer der Unterbrechung muss die gesamte Verhandlung wieder neu aufgerollt werden.