Rechtsbegriff "Fahrlässigkeit" leicht verständlich erklärt
Rechtslexikon Wir sind stets bemüht Rechtsbegriffe korrekt und leicht verständlich zu erklären. Die Begriffserklärungen geben jedoch nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
- Die Redaktion
Recht-ABC.info Die Inhalte dieser Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und recherchiert. Trotzdem kann der Anbieter keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen übernehmen.
Lexikon
Fahrlässigkeit

Fahrlässigkeit spielt im Zivilrecht eine Rolle. Gesetzlich gesehen bezeichnet die Fahrlässigkeit das Außerachtlassen der erforderlichen Sorgfalt bei der Erfüllung einer gesetzlichen oder vertraglichen Pflicht. Um eine Fahrlässigkeit zu beurteilen sind dabei nicht die individuellen Fähigkeuten einer Person von Bedeutung, sondern es kommt darauf an, wie diese Person sich in der jeweiligen Situation verhalten hätte.
Man kann zwischen einer leichten und groben Fahrlässigkeit unterscheiden.