Rechtsbegriff "Gerichtsstandvereinbarung" leicht verständlich erklärt
Rechtslexikon Wir sind stets bemüht Rechtsbegriffe korrekt und leicht verständlich zu erklären. Die Begriffserklärungen geben jedoch nur die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
- Die Redaktion
Recht-ABC.info Die Inhalte dieser Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und recherchiert. Trotzdem kann der Anbieter keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereit gestellten Informationen übernehmen.
Lexikon
Gerichtsstandvereinbarung

Die Gerichtsstandvereinbarung ist auch unter dem Begriff Prorogation bekannt. Durch diese Vereinbarung kann unmittelbar ein unzuständiges Gericht örtlich und auch sachlich zuständig werden. Allerdings darf sich dabei aus gesetzlichen Regelungen kein ausschließlicher Gerichtsstand ergeben. Hauptsächlich erfolgt ein Abschluss von Gerichtsstandvereinbarungen unter Vollkaufleuten. Dann ist der allgemeine Gerichtsstand der Wohnsitz.